header

Qualitätspolitik/Institutsphilosophie

Als wesentliche Aufgaben eines Qualitätsmanagements in Forschung und Lehre sieht das Institut für Experimentelle Chirurgie (IEC) den zielgerichteten, mit den Beteiligten abgestimmten, transparenten Einsatz verschiedener Instrumente zur Verbesserung von Forschung und Lehre und das Controlling der entsprechenden Maßnahmen (siehe Startpaket) an.

Mit dieser Qualitätspolitik gibt die Leitung des IEC ein klares Leitbild vor, um sicherzustellen, dass die Anforderungen der Wissenschaftler, welche die angebotenen personellen, räumlichen, apparativen und methodisch-technischen Möglichkeiten nutzen, erfüllt werden. Dafür ist es notwendig, alle Kernprozesse der Zucht und Haltung, der Bereitstellung der Tiere bis hin zur Betreuung und Beratung der Wissenschaftler, festzulegen. Hierbei spielt sowohl die Haltung der Tiere nach den Vorschriften des Tierschutzgesetzes als auch die Serviceorientierung und die Zufriedenheit der wissenschaftlichen Nutzer des IEC eine bedeutende Rolle. Die Erreichung der Qualitätsziele ist eine permanente Hauptaufgabe der Leitung und aller Mitarbeiter des IEC. Darin unterstützen und fördern wir alle Mitarbeiter durch geeignete und wertvolle Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Durch eine Vielzahl an qualitätssichernden Maßnahmen, wie gezielten Personalschulungen und Fehleranalysen mit einer nachfolgenden Beseitigung und Korrektur der Fehler, stellen wir sicher, dass wir die erforderliche Qualität aller Forschungsaktivitäten, administrativen Aufgaben, Dienstleistungen und aller anderen Tätigkeiten erbringen.

Der Qualität in Forschung und Lehre kommt eine besondere Aktualität mit kontinuierlich wachsender Bedeutung zu. Gründe hierfür sind der beschleunigte gesellschaftliche Wandel, der nach einer rascheren Anpassungsfähigkeit aller Institutionen verlangt, die Bildungsexpansion in Verbindung mit einer zunehmenden gesellschaftlichen Vielfalt und nicht zuletzt der Bologna-Prozess, der die Qualität und Qualitätssicherung im Hochschulwesen als eine unverzichtbare Basis für die Erneuerungsprozesse und Internationalisierung der Hochschulsysteme in Europa hervorhebt.

Diese Qualitätspolitik ist fester Bestandteil unserer Institutsphilosophie. Wir ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen, um durch hohe Qualität und absolute Zuverlässigkeit mit angemessener technischer und organisatorischer Ausstattung in allen Arbeits- und Kommunikationsstrukturen zu überzeugen. In Bezug auf Steuerung, Überwachung und Bewertung der gesamten Organisation und des Managements erfüllen wir die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und lassen dies auch regelmäßig durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle prüfen.